Kinder- und Jugendtheater

Kindergarten

Kita

Schulkinder

«Gans der Bär»

Theaterstück mit viel Musik für Kinder ab 4 Jahre

nach dem Bilderbuch der Hamburger Autorin Katja Gehrmann

Der Fuchs klaut ein Gänseei, rennt in den Bären und nimmt Reißaus. Liegen bleibt: das Ei. Die Schale zerbricht, heraus schlüpft eine winzig kleine Gans. Der erste Blick des Kükens fällt auf den Bären und es piepst: "Mama!"
Der Bär ist verwirrt: Er ist ein Bär und das winzig kleine Etwas ist – nun, jedenfalls KEIN BÄR. Sie sind völlig verschieden! Völlig anders! "Ja, Mama!" sagt das Küken liebevoll in schöner Beharrlichkeit.
Die Bearbeitung bringt das hinreißende Bilderbuch mit Tempo, Witz, Tuba und singender Säge auf die Bühne.

Die Hamburger Autorin und Illustratorin Katja Gehrmann erhielt für ihre Bücher Preise im In- und Ausland. GANS DER BÄR erhielt das Troisdorfer Bilderbuchstipendium.

Das Buch GANS DER BÄR von Katja Gehrmann ist im Hamburger Aladin Verlag erschienen. Aufführungsrechte beim Rowohlt Theater Verlag, Reinbek bei Hamburg

Die Produktion wurde gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg, die Hamburgische Kulturstiftung und die Preuschhof Stiftung

Gans der Bär

Medien

  • Bildmaterial: Gans der Bär   |  
  • Video Video  |  
  • Infokarte als pdf Infokarte
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Informationen

Bearbeitung &Inszenierung
Christiane Richers
Es spielen
Monika Els, Gesche Groth & Frank Wacks
Musik
Frank Wacks
Ausstattung
Marcel Weinand
Video&Fotos
Andreas Schwarz
Premiere (UA)
September 2013

Technische Daten

Dauer
45 Minuten
Spielfläche
Breite: 7 m, Tiefe: 6 m
Licht
einfache Version kann mitgebracht werden
Strom
Starkstrom von Vorteil
Aufbau
90 Min.
Abbau
60 Min.