Herzlich Willkommen bei Theater am Strom

Produktionen

THEATER AM STROM meets special friends:

«KAKO WEISS ENSEMBLE: WO SIND EURE LIEDER, EURE ALTEN LIEDER?»

Die Welt reißt, die Zeit fliegt/Die Erde, die brennt, die Zeit, die rennt/Wir wollen leben./Wir haben genug Zeit, um zu sterben. heißt es in O WELTO RISSELLA hellsichtig.
Das Konzert vereint für die Sinti-Tradition wichtige Musiktitel und wurde im Mai 2019 mit großem Erfolg im Rahmen des interdisziplinären Kunstprojekts "Zeich(n)en gegen das Vergessen" erstmals gespielt. Einige der alten Weisen sind fast in Vergessenheit geraten und werden jetzt neu belebt, andere sind regelrechte "Gassenhauer" der Sintimusik. Von zärtlich bis derbe, von frech bis melancholisch reichen die Gefühle, die in den Liedern gut aufgehoben sind.
Kako Weiß, vielen bestens bekannt durch das jährliche Gypsie-Festival im Bürgerhaus, hat sein Ensemble neu zusammengestellt - das verspricht swingenden Hamburger Jazzklang über den alten Weisen!
"Der letzte Sonntag war es, wo ich für dich sang und für dich spielte. /Wann kommt denn die Zeit, wenn wir wieder auf die Reise gehen mit unserem Gaul und unserem Wagen? /Aber du bist nicht da. /Was wir brauchen ist Geld, was wir brauchen ist Gold." (aus: O LETSCHTO GURKO)

Wo sind eure Lieder, eure alten Lieder?

Medien

Mitwirkende

Saxophone
Kako Weiss
Piano
Buggy Braune
Gitarre
Patrick Pagels
Bass
Thomas Biller
Moderation
Christiane Richers, Theater am Strom
Produktion
Theater am Strom