Herzlich Willkommen bei Theater am Strom

«Im Herzen von Hamburg»

Theater-, Film- und Musikprojekt im Rahmen des 7. Elbinsel-Gipsy-Festivals

Mit IM HERZEN VON HAMBURG haben wir uns der Geschichte und Gegenwart der Sinti in Hamburg - Wilhelmsburg zugewandt. Wir haben dabei den Blickwinkel aus der Sicht von Nicht-Sinti bewusst in den Mittelpunkt gestellt. Die in unserer Gesellschaft vorherrschende gleichgültige Haltung gegenüber der Geschichte und aktuellen Situation von deutschen Sinti wollten und wollen wir damit in Frage stellen.

Beleuchtet wurden neben Täterbiografien aus der Nazizeit auch einzelne Schicksale aus der Nachkriegszeit sowie der jüngeren Gegenwart. Verwoben mit dem Sinti-Märchen „Der verzauberte Kasten“ über die Entstehung der Geige, Filmszenen aus kulturell zentralen Orten Hamburgs, Live-Musik  des Jazz-Saxophonisten Kako Weiss im Zusammenspiel mit dem Schlagzeuger Dieter Gostischa und einem Schuß Ironie über die ewigen Vorurteile, wirft Theater am Strom Schlaglichter in ein viel zu großes Dunkel aus Unwissen und Ignoranz.

Zitat

"Es ist richtig schön, dass in diesem Projekt etwas gezeigt wird, was die meisten Hamburger gar nicht wissen. Wir begreifen IM HERZEN VON HAMBURG als eine Art Startschuß und Inspiration für weitere künstlerische Zusammenarbeit."

Kako Weiss

Das Projekt wurde gefördert von:

Fonds Soziokultur, Bildungsbehörde Hamburg, TUSCH Hamburg, Stiftung Maritim, Bezirk Mitte, Rudolf-Augstein-Stiftung
Mit Unterstützung der Preuschhof Stiftung

Im Herzen von Hamburg

Medien

2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Informationen

Künstlerische Leitung, Texte und Inzenierung
Christiane Richers
Filmein-
spielungen
Andreas Schwarz
Musik
Kako Weiss
Ausstattung
Marcel Weinand
Schauspiel, Theaterpäda-
gogik
Gesche Groth
Schauspiel-
training
Morena Bartel
Filmsequenzen mit Melody Rosenberg (Sängerin), Kako Weiss (Saxophon) und Heinz Weiss (Boxen)

Spieltermine

17. und 18.4.2015 Bürgerhaus Wilhelmsburg 12.6.2015 im Bildungszentrum "Tor zur Welt"